Willkommen bei der DGesGM!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Freundinnen und Freunde der Gender Medizin!

Nicht nur beim Herzinfarkt, sondern auch bei zahlreichen anderen Erkrankungen zeigen Frauen und Männer unterschiedliche Symptome und reagieren anders auf pharmakologische und invasive Therapien.

Frauen und Männer weisen vielfach unterschiedliche Risikofaktoren für Krankheitsentstehung, Krankheitsverlauf und Behandlungsrisiken auf. Häufig nehmen sie Präventionsangebote unterschiedlich war.

Beide Geschlechter profitieren,

  • wenn ihre Unterschiede wahrgenommen werden,
  • wenn sie adäquat angesprochen werden,
  • wenn Präventionsangebote und Therapiemaßnahmen auf sie abgestimmt werden.

All dies möchte die DGesGM fördern.
Unterstützen Sie uns dabei!

 

Mit herzlichen Grüßen

Vera Regitz-Zagrosek    Astrid Bühren    Ute Seeland    Susanna Hofmann

 

button-aktuelles

7. Juni 2018 in Potsdam

Einladung zum Clubabend
GENDERMEDIZIN - WAS BEDEUTET DAS FÜR FRAUEN?

Veranstaltungsort: Stadtkirchen- und Hochschularbeit, Hegelallee 55, 14467 Potsdam // 18.30 Uhr
Anmeldung: bis zum 4. Juni 2018 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 030-321 50 21

Webseite und Flyer:  Zur Webseite des Clubabends / Stadtkirchen- und Hochschularbeit in Potsdam // Gendermedizin  pic-pdf-file-bg-grey

Mehr lesen Sie hier ...