Veranstaltungen 2022 - 2021

 

16.-17. September 2022 | IGM CONGRESS in Padua, Italy

10th Congress of the International Society of Gender Medicine

16-17 September 2022, PADUA (Italy)

PDF-Flyer IGM Congress 16-17 September 2022

Ankündigung

10th Congress of the International Society of Gender Medicine

Date: 16-17 September 2022 | Padua (Italy)

Webseite: IGM Congress 2022 in Padua

Wichtige Hinweise und Link zur Abstrakt-Abgabe: Deadline for abstract submission May 16th, 2022 (prolonged)

Anmeldung unter: https://igmitaly2022.it/register/ (Early registration: by 27 June 2022 / Late registration: by 5 September 2022)

 

Die DGesGM hat die Möglichkeit sich als Gruppe anzumelden! Das hat Vorteile!

1. Der DGesGM Vorstand kann um eine günstigere Teilnahmegebühr pro Person bitten, wenn wir eine größere Gruppenzahl erreichen
2. Der Gruppengedanke entspricht unserem Netzwerkgedanken und erleichtert das persönliche Kennen lernen
3. Ihre persönliche Sichtbarkeit und die Wertschätzung Ihres Abstracts verbessert sich.

Daher Bitte um Information unter , wer gerne mitkommen möchte und Bitte die folgende zusätzliche Affiliation beim Einreichen Ihres Abstracts angeben: Member of the German Society for Gender-Specific Medicine

Vielen Dank und bis bald in Padua!

16. - 17. Juni 2022 | 17. Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

17. Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

PDF-Flyer

„#Gesundheit2022: Global. Regional. Individuell.“
Datum: 16. und 17. Juni 2022

+++ Workshop-Empfehlung für den 16. Juni ab 16.45 Uhr +++

Workshop | Präsenz & Digitale Übertragung | 60 min
„Gendergerechte Gesundheit“

Moderation:

  • Dr. Peter Kupatz, Gründungsmitglied Arbeitskreis Gender & Gesundheit MV

Referenten:

  • Dr. Elpiniki Katsari, Fachärztin für Herzchirurgie und Allgemeinchirurgie, Gender Medizinerin DGesGM e.V. Universitätsmedizin Greifswald
  • Dr. Ursula Marschall, leitende MedizinerinBARMER Institut Medizin und Versorgungsforschung
  • Dr. Sandra Lemanski, Sprecherin des Arbeitskreises Gender und Gesundheit MV Universität Greifswald
  • Prof. Dr. Sylvia Stracke, Universitätsmedizin Greifswald
  • PD Dr. Ute Seeland, Fachärztin für Innere Medizin und Gendermedizinerin DGesGM; Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Geschlechtsspezifische Medizin e.V. (DGesGM); Gastprofessorin für Frauen- und Geschlechterforschung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
19. - 20. Mai 2022 | BMC Kongress 2022 mit Forums-Tipp

BMC Kongress | Berlin und Digital

 
Datum: 19. - 20. Mai 2022
Veranstaltungsort: Langenbeck-Virchow-Haus (Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin UND Digital

Der BMC-Kongress markiert für viele von uns den Auftakt ins neue Jahr: Neue Ideen für die Gesundheitsversorgung, neue Kontakte und Austausch mit bereits Bekannten aus der BMC-Gemeinschaft. Damit nach langer Durststrecke vor allem das Netzwerken wieder in den Vordergrund rücken kann, findet der diesjährige Kongress im Mai statt. [Quelle: BMC Kongress Prospekt]
 
Die PDF-Datei beinhaltet das Programm vor Ort in Berlin als auch das Digitale.
 
Programm BMC-Kongress:
Zur Webseite des BMCs: hier ...

Unser FORUMS-TIPP: am Freitag, 20. Mai 2022 um 13:00–14:00,
Rudolf Virchow

Forum F3

Franziska Beckebans (Bereichsleiterin für Kundenmanagement und Versorgung, Siemens-Betriebskrankenkasse)
Dr. Patricia Ex
(Leiterin Versorgungsmanagement, BKK-Dachverband)
PD Dr. Ute Seeland
(Vorstandsmitglied, Deutsche Gesellschaft für Geschlechtsspezifische Medizin)
Moderation Dr. Martina Kloepfer
(Gründerin und Präsidentin, Institut für Gender-Gesundheit)

Mehr Versorgungseffizienz durch geschlechtersensible Medizin?

Gendermedizinische Erkenntnisse sollen laut politischem Willen in der Versorgung ankommen.

Bereits 2013 wurde im Koalitionsvertrag festgehalten, dass Erkenntnisse aus der „Frauen- und Männerforschung“ in  medizinische Behandlungsleitlinien einfließen sollten und 2015 ist dem Präventionsgesetz ein §2b eingefügt worden, der von krankenkassen fordert, bei den Leistungen „geschlechtsspezifischen Besonderheiten“ Rechnung zu tragen. Wie sieht aber der Versorgungsalltag für ÄrztInnen und PatientInnen aus? Welche Effizienzreserven lassen sich noch heben? Wie lässt sich geschlechtersensible Medizin realisieren im Rahmen von Untersuchungsroutinen, Vergütung und Leitlinien?

Ab Sommersemester 2022 | München: Diversity Initiative

München: Diversity Initiative – Sommersemester 2022

Die LMU setzt sich für eine Kultur der Anerkennung und Wertschätzung von Vielfalt ein. Unter dem Motto „Diversity4Research@LMU: Sensitive. Innovative. Excellent“ soll die Diversity-Initiative die Relevanz einer multidisziplinären und diversitätssensiblen Herangehensweise an Forschungsfragestellungen, -designs und –praxis in den Blick nehmen.

Die Veranstaltungen, welche sich über das Sommersemester 2022 (Start 12. Mai 2022) erstrecken, sollen zeigen, wie diversitätssensible Forschung zu innovativen Lösungsansätze führen kann.
 
+++ Link zum Vortrag von Frau Prof. Dr. Hofmann und Frau Dr. Ute Seeland am 3. Juni 2022, 16.00 -17.30 Uhr +++
Innerhalb der Vorlesungsreihe "Live and Health" - Aktueller Stand der Integration von Genderwissen in der Ausbildung von Gesundheitsberufen
 
22. April 2022 | Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

88. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Freitag, 22. April 2022 (Saal 17) 11:30-13:00 Uhr

Arbeitsgruppe
Gendermedizin in der Kardiologie (AG 28)
"Atherosklerose geschlechtersensibel betrachtet"

Vorsitz: U. Seeland (Berlin), M.-M. Becker (Würselen)

Präsenzveranstaltung in Mannheim

Eine allgemeine Information: Die DGesGM e.V. und die AG28 Gendermedizin in der Kardiologie der DGK (Deutsche Gesellscahft für Kardiologie) unterstützen sich gegenseitig.

Programm:

11:30 (V1325) Einleitung
U. Seeland (Berlin)
11:35 (V1326) Die Plaque oder der Plaque? Geschlechterunterschiede bei der Pathophysiologie der Atherosklerose
W. Koenig (München)
11:50   Diskussion
11:55 (V1327) Geschlechterspezifische Aspekte rund um die Hypercholesterinämie – Daten aus einer Lipidambulanz
A. Bäßler (Regensburg)
12:10   Diskussion
12:15 (V1328) Spontane Koronardissektion – eine Domäne der Frauen? Neueste Daten aus dem SCAD Register!
P. Ong (Stuttgart)
12:30   Diskussion
12:35 (V1329) Frauen sind unterrepräsentiert in klinischen Studien in der kardiovaskulären Medizin – Die Rolle der Forschungsteams
C. Lerchenmüller (Heidelberg)
12:50   Diskussion
12:55 (V1330) Zusammenfassung
M.-M. Becker (Würselen)


Anschließend 13:15 - 14:15 DGK-Mitgliederversammlung Teil 1

6. April 2022 | Online: IQN: Geschlechtersensible Gesundheitsversorgung „der kleine Unterschied“

IQN: Geschlechtersensible Gesundheitsversorgung „der kleine Unterschied“ Teil 2

Mittwoch, 6. April 2022, 15.30 - 17.45 Uhr

Programm:

Begrüßung
Dr. med. Sabine Mewes, Referentin IQN

Einführung und Moderation
Dr. phil. Martina Kloepfer, Mitbegründerin und Vorstandsvorsitzende des Instituts für Gender Gesundheit, Berlin
Geschlechteraspekte in der Kardiologie
Privatdozentin Dr. med. Ute Seeland, Fachärztin für Innere Medizin und Gendermedizin, Medizinische Klinik für Kardiologie (CBF) und Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie, Charité Berlin
Hat das Immunsystem ein Geschlecht?
Professor Dr. Clara Lehmann, Fachärztin für Innere Medizin, Infektiologin DGI, Leiterin Infektionsambulanz, Medizinische Klinik I der Uniklinik Köln
Gastrointestinale Tumore - Lebensstilunabhängige Unterschiede zwischen den Geschlechtern
Professor Dr. rer . nat. Achim Krüger, Institut für Experimentelle Onkologie und Therapieforschung Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München


Ort: ONLINE
Anmeldung und weitere Informationen:
auf folgender Seite der ÄK Nordrhein
CME-Punkte: 3

Informationen zur IQN: lesen Sie hier weiter

März 2022 | Geschlechtersensible Medizin wird in deutsche Gebärdensprache gedolmetscht!

Vortragseinladung: Geschlechtersensible Medizin wird in deutsche Gebärdensprache gedolmetscht!

Thema: Geschlechtersensible Medizin verbessert die Versorgung aller Menschen

Wo?
In Halberstadt in Sachsen-Anhalt

Wann?
am Fr 18. März 2022
um 18.00 Uhr
im Haus der Diakonie, Bödcherstraße 2, 38820 Halberstadt

Anmeldung bitte bei:
Unabhängiger Frauenverband Landkreis Harz e.V. / Frauenzentrum Lilith
Juri-Gagarin-Str. 19, 38820 Halberstadt
Tel. 03941/601192

E-Mail:

Mai 2021 | Antrittsvorlesung Klara Marie Faßbinder-Gastprofessur

Antrittsvorlesung Klara Marie Faßbinder-Gastprofessur
Dr. med. Ute Seeland

05.05.2021 | Johannes Gutenberg-Universität Mainz in der Universitätsmedizin Mainz


Klara Marie Faßbinder-Gastprofessur für Frauen und Geschlechterforschung Rheinland-Pfalz

Antrittsvorlesung
am 5. Mai 2021, 16:00 st.

Dr. med. Ute Seeland ist im Sommersemester 2021 Klara Marie Faßbinder-Gastprofessorin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in der Universitätsmedizin Mainz.

Die Antrittsvorlesung mit dem Titel "Exzellente Medizin ist geschlechtersensibel" fand am 05.05.2021 um 16:00 Uhr digital statt.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier (Semesterprogramm an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz) sowie im Flyer zur Gastprofessur.

März 2021 | Veranstaltung UKR Weltfrauentag

Veranstaltung zum Weltfrauentag 2021

10.02.2021 | Universitätsklinikum Regensburg



Liebe DGesGM-Mitglieder,
das Universitätsklinikum Regensburg zusammen mit der DGesGM lädt ein:

Veranstaltung zum Weltfrauentag 2021
am 10. März 2021, 17:00 – 20:00 Uhr

Alle weiteren derzeitigen Informationen finden Sie auf dem Flyer, den Sie sich hier herunterladen können.

Viele Grüße
vom Vorstand der DGesGM